Betrunkener Geisterradler

Ingolstadt (intv) In Ingolstadt ist ein betrunkener Geisterradler gegen ein Auto gefahren. Mit 3 Promille Alkohol im Blut fuhr der 39-jährige gestern Nachmittag mit seinem Fahrrad auf der Müncher Straße auf der falschen Seite stadtauswärts. Dabei fuhr er ungebremst in die Seite eines abbiegenden Autos, das angehalten hatte, um Radfahrer und Fußgänger durchzulassen. Der Radler wurde beim Sturz leicht verletzt. Da er Zeichen von Trunkenheit zeigte, musste er in den Alkomaten pusten und danach zur Blutentnahme. Die Beamten erstatteten Strafanzeige.