Betrunken Unfall gebaut: Polizei stellt Flüchtigen im Krankenhaus

Kösching (intv) Da hatte ein betrunkener Autofahrer seinen Fluchtplan wohl ohne die Polizei gemacht. Der 24-Jährige kam mit seinem Auto in der Nacht auf Sonntag in Kösching von der Straße ab und überschlug sich. Als Polizei und Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, war der Unfallverursacher bereits verschwunden. Zuerst vermuteten die Helfer, dass der Fahrer eventuell aus dem PKW geschleudert wurde und suchten ihn rund um die Unfallstelle – allerdings ohne Erfolg. Wenige Zeit später wurde der 24-Jährige schliesslich in einem Krankenhaus ausfindig gemacht. Er hatte sich beim Überschlag zum Teil erheblich verletzt und ließ sich dort behandeln. Dabei fand die Polizei dann auch den Grund für den Unfall heraus. Der Mann hatte noch über ein Promille Alkohol im Blut. Seinen Führerschein musste er noch im Krankenhaus abgeben. Neben der Trunkenheitsfahrt muss er sich jetzt auch noch wegen Unfallflucht verantworten.