Besucherrekord

Ingolstadt (intv) Elf Grad, viele Wolken, leichter Regen. Kein Wunder, dass sich heute nur Hartgesottene ins Ingolstädter Freibad getraut haben. Sie nutzten die letzten Tage noch einmal, bevor die Saison 2013 beendet ist. Thomas Hehl, Geschäftsführer der Ingolstädter Freizeitanlagen GmbH, kann auf eine erfolgreiche Saison zurück blicken. Denn seit der Eröffnung im April wurden 159.000 Badegäste begrüßt. Ab Samstag hat das Ingolstädter Freibad nur noch von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt für die Gäste ist dann vergünstigt. Die perfekte Gelegenheit also, die Freibadsaison 2013 ausklingen zu lassen. Auch wenn das Wetter momentan nicht ganz mitspielt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar