„Besser als erwartet“: der Arbeitsmarkt im Januar

Ingolstadt (intv) „Besser als erwartet“ steht für Manfred Jäger der Arbeitsmarkt im Januar 2018 da. Der Vorsitzende der Agentur für Arbeit Ingolstadt freut sich über eine Arbeitslosenquote von 2,3 Prozent in der Region 10. Das ist deutschlandweit wiedereinmal Bestwert. Zum Vergleich: Vor einem Jahr war die Quote noch ebi 2,6 Prozent.

Und das sind die aktuellen Zahlen für das intv-Sendegebiet:
Stadt Ingolstadt: 2512 Arbeitslose bedeuten eine Quote von 3,2 Prozent.
Landkreis Eichstätt: 1076 Arbeitslose heißt eine Quote von 1,4 Prozent.
Landkreis Pfaffenhofen: 1488 Menschen ohne Arbeit bedeuet eine Quote von 2,1 Prozent.
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen: mit 1368 Arbeitslosen liegt die Quote bei 2,5 Prozent.
Landkreis Neumarkt: 1729 Arbeitslose macht eine Quote von 2,3 Prozent.
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen: 1909 Arbeitslose bedeutet eine Quote von 3,6 Prozent.