Berufsinfomesse Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (intv) Nach dem Schulabschluss geht es für viele direkt ins Berufsleben. Da kommen die Absolventen ins Grübeln, welcher Beruf infrage kommt. Um den Mittel- und Realschülern im Landkreis Pfaffenhofen eine kleine Hilfestellung zu geben, bietet die Berufsschule zum fünften Mal eine Berufsinfomesse an. Das Besondere ist, dass hier die Auszubildenden den Messebesuchern die Ausbildungsberufe erklären. Doch nicht nur die Auszubildenden haben sich auf die Messe vorbereitet, auch die Besucher mussten sich informieren und Fragebögen ausfüllen. Ebenso müssen sie sich davor für drei Messestände entscheiden, um fokussiert und konzentriert an die Sache heranzugehen. Einen Beruf dürfen sie dann spontan kennenlernen. Bei den 13 Messeständen stehen den angehenden Berufseinsteigern viele Berufe zur Auswahl. Ob Landwirt, Schreiner, Bürokaufleute oder Fluggerätemechaniker, all diese Berufe stellen die Auszubildenden vor. Allerdings werden den Schülern nicht nur die Vorteile der Arbeitswelt präsentiert, sondern auch die Herausforderungen, die sie in einer Ausbildung meistern müssen. An den drei Messetagen rechnet die Berufsschule mit rund 600 Schülerinnen und Schülern aus den umliegenden Schulen. Ziel ist es, dass der ein oder andere dadurch seinen Traumjob findet.