Bequem von zu Hause aus

Ingolstadt (intv) Sind wir mal ehrlich, Behördengänge sind lästig. Heutzutage lässt sich allerdings schon vieles bequem über das Internet abwickeln. Auch die Agentur für Arbeit Ingolstadt bietet einen Onlineservice an. „eService“ nennt sich das Onlineportal, das den Ingolstädtern nun einiges erleichtern soll.

„Der „eService“ ist jetzt neu bei der Bundesagentur für Arbeit und unter www.arbeitsagentur.de zu finden. Egal ob Privatpersonen oder Unternehmen, jeder kann von zu Hause aus auf verschiedene Onlineangebote zugreifen.“, erklärt Anja Ringeisen, Fachkraft Eingangszone und stellvertretende Teamleiterin.

Intv Redakteurin Lisa Moosheimer macht den Test und beginnt mit der Online-Arbeitssuchendmeldung. Über den Reiter „Meine eServices“ geht’s los. Da sie noch nicht bei der Jobbörse registriert ist, muss sie sich erst anmelden bevor sie den „eService“ nutzen kann. Das läuft ähnlich ab wie bei sozialen Netzwerken, mit Benutzernamen und Passwort.

„Wichtig ist, für die Arbeitlosmeldung müssen Sie persönlich in die Agentur kommen. Die Arbeitssuchendmeldung geht vorab online.“

In ihr Profil kann Lisa alles eintragen, Lebenslauf, Sprachkenntnisse, Informationen zu ihrem vorherigen Beruf. Sie gibt zusätzlich ihre Telefonnummer an, so kann sie das Servicecenter später für ein Vermittlungsgespräch zurückrufen.

„Sie machen alle online und brauchen erst einmal nicht in die Agentur kommen. Wenn Sie dann persönlich erscheinen müssen, reicht es, wenn Sie Ihren Ausweis vorzeigen.“, erläutert Anja Ringeisen.

So überprüft die Agentur die Identität. In einem nächsten Schritt kann Lisa nun online einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen. Auch hier werden wieder einige Daten erfasst. Schickt sie die Meldung ab, landet diese direkt bei der Arbeitsagentur und Lisa bekommt den Bescheid innerhalb von sieben Tagen.

Wichtige Meldungen können Sie so also einfach und bequem von zu Hause aus erledigen.