Bei Schnee und Eis stets einsatzbereit

Ingolstadt (intv) Jürgen Faltinsky ist 45 Jahre alt und seit 10 Jahren im Winterdienst tätig. Er arbeitet bei den Ingolstädter Kommunalbetrieben und sorgt dafür, dass die Straßen im Winter frei von Schnee und Eis sind. Für Faltinsky eine Art Berufung, denn er ist verantwortlich dafür, dass die Menschen sicher unterwegs sind und gut an ihr Ziel kommen. Im Winter arbeitet er zusammen mit 120 Kraftfahrern im Zweischichtsystem, das heißt er ist ständig einsatzbereit – auch an Wochenenden, Feiertagen und vor allem früh Morgens, wenn andere noch schlafen. Er weiß: Das Wetter kann keiner beeinflussen – wenn die Temperaturen niedriger werden und Schnee fällt, schlägt der Beobachtungsdienst deshalb sofort Alarm. Dann rückt Faltinsky aus und räumt die Straßen wieder frei. Die Vorbereitungen beginnen für den Winterdienst bereits Ende August, Anfang September. Spätestens im Oktober sind die Männer einsatzbereit. Dann sind die Mitarbeiter für 360 Kilometer Straßen und 270 Kilometer Radwege verantwortlich. Dem Winterdienst stehen 3400 Tonnen Salz zur Verfügung, davon sind 2000 Tonnen in Ingolstadt eingelagert. Bleibt nur zu hoffen, dass Jürgen Faltinsky diesen Winter den Salzvorrat nicht komplett aufbrauchen muss.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar