BAYERN 3 Dorffest: Karlskron hofft auf Mega-Event

Karlskron/München (intv) Die friedlichen Felder und Wiesen rund um die Donaumoosgemeinde Karlskron könnten sich schon bald mit über 50.000 Musikfans füllen – wenn es nach dem Willen der Gemeindemitglieder geht. Denn Karlskron hat sich neben zahlreichen weiteren Orten aus dem Freistaat für das Dorffest des Radiosenders BAYERN 3 beworben. Sogar die Qualifikation haben die Karlskroner geschafft; nun kann noch bis Freitag im Internet abgestimmt werden, welche vier Bewerber ins Halbfinale gelangen sollen.

Für das Fest haben sich in diesem Jahr musikalische Top-Acts wie Christina Stürmer, Donikkl, Clean Bandit und Rufus & P angesagt. Daneben treten die Moderatoren der Frühaufdreher, Bernhard Fleischmann & Bande, mehrere Kabarettisten und die BAYERN-3-Band auf. „Der Sender sagt selbst, dass es das größte Familienfest Bayerns ist, und für Karlskron und die Region um Ingolstadt wäre das natürlich wahnsinnig toll“, sagt Bürgermeister Stefan Kumpf (CSU). Vergangenes Jahr war das Dorffest in Georgensgmünd (Landkreis Roth) zu Gast. 2008 fand es in Walkersbach, einem Ortsteil von Pfaffenhofen, statt. „Unser Dorffest hat seit seinen Anfängen eine ganz besondere Dynamik entwickelt“, so Marc Schindlbeck, Programmleiter der Morgensendung von BAYERN 3, „zum Teil veranstalten die Gewinnerdörfer noch Jahre später Revival-Partys zu Ehren des unvergesslichen Events“.

Die erste Aufgabe hatten die Karlskroner bereits Anfang August gemeistert. Innerhalb von zwei Stunden musste ein Planschbecken mit Wasser aus einem Bach gefüllt werden – allerdings durften nur Gefäße mit maximal 1,5 Litern Fassungsvermögen benutzt werden. „Wir wollten es nicht dabei belassen und haben eine komplette Beachbar aufgebaut“, erzählt Gemeinderätin Silvia Dirsch (B’90/Grüne) begeistert. Vom Sandstrand mit Surfbrett bis zur Palme wurde alles herangeschafft.

Das Qualifikationsvideo ist auf der Website von BAYERN 3 abrufbar. Hier kann auch für die Kandidaten abgestimmt werden. Das Ergebnis wird am Freitagmorgen bekanntgegeben. Kommende Woche treten die Halbfinalisten dann in weiteren Wettbewerben gegeneinander an, um das Finale zu erreichen. Das Musik-Festival selbst steigt am 13. September im Siegerdorf – der Eintritt ist frei.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar