Bayerischer Landtag: Debatte um Windenergie

München (intv) Es war die letzte Sitzung des Jahres vor der Weihnachtspause. Und für Horst Seehofer offensichtlich kein schöner Abschluss. Der Regierungschef verließ die letzte Sitzung sichtbar schlecht gelaunt. Ein möglicher Grund: die Debatte um die Windenergie in Bayern, an deren Ende sogar drei CSU-Abgeordnete mit der Landtagsopposition stimmten. Äußerungen des Ministerpräsidenten blockieren einen weiteren Ausbau. Ein Ausstieg aus der Atomenergie ist dadurch gefährdet.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar