Basketball: WestPark Baskets mit Niederlage

Ingolstadt (intv) Die WestPark Baskets Ingolstadt haben in der 2. Regionalliga den Sprung auf den dritten Tabellenplatz verpasst. Die Mannschaft von Markus Höß musste sich den Baskets aus Milbertshofen mit 68:59 geschlagen geben.

Spielentscheidend war am Samstag Abend das erste Viertel. Die Ingolstädter verloren in dieser Phase nicht nur Christoph Sieben (Verdacht auf Muskelfaserriss), sondern lagen auch schon nach fünf Minuten mit 12:0 in Rückstand. Zur Halbzeit stand es 30:22 für die Gäste, die bereits das 4. Jahr Regionalliga spielen. Die WestPark Baskets fanden nur selten Zugriff auf diese Partie und leisteten sich unterm Strich viel zu viele einfache Ballverluste und Fehlwürfe.

Die Vorrunde beenden die Schanzer somit mit 14 Punkten nicht auf dem dritten, sondern auf dem fünften Rang. „Ich habe schon vor der Saison gesagt, dass wir nicht oben mitspielen werden. Gegen die guten Mannschaften haben wir gewonnen, gegen die anderen verloren. Wir sind trotzdem zufrieden“, sagte Coach Markus Höß im intv-Interview. Die Höhepunkte dieses Spiels sehen Sie heute Abend in SportPanorama.

Das erste Spiel nach der Winterpause findet am 10. Januar beim Tabellensechsten in Landsberg statt.