Barthelmarkt 2017: Der Countdown läuft

Oberstimm (intv) Es sind vier Tage im Jahr, da herrscht in dem kleinen Örtchen Oberstimm bei Manching kompletter Ausnahmezustand. Der Barthelmarkt steht vor der Tür.
Am Freitag Nachmittag dürfen sich die Besucher dann wieder auf den traditionellen Umzug mit ca. 1.000 Menschen und vielen Vereinen freuen, um 15 Uhr ist Anstich. Und auch an den darauf folgenden Tagen ist einiges geboten. Am Samstag gibt es einen Seniorennachmittag für die Manchinger Bürger und anschließend das große Pferderennen. Am Sonntag findet ab neun Uhr ein Festgottesdienst im Bierzelt statt, um 10 Uhr startet dann der Barthelmarkt-Betrieb. Aber Aufpassen: Nicht zu viel Gas geben am Wochenende, denn der Montag ist ein Muss für alle Feierwütigen. Aufstehen um drei Uhr Morgens, die erste Maß um sechs Uhr und anschließend Rossmarkt – das schreibt die Tradition so vor. Der Markt Manching erwartet dieses Jahr bis zu 200.000 Besucher, da muss auch das Sicherheitskonzept stimmen. „Wir bitten darum, keine großen Taschen oder Rucksäcke mitzunehmen. Außerdem gibt es eine Videoüberwachung und die Zufahrten werden mit Betonpoller gesichert“, so Elke Drack, 2. Bürgermeisterin von Manching. Also: Auf eine friedliche Wiesn mit vielen feucht-fröhlichen Erlebnissen.