Balkonbrand: 30.000 Euro Schaden

Ingolstadt (intv) In der Ingolstädter Griesbadgasse kam es gestern gegen 16.45 Uhr zu einem Balkonbrand. Aus bisher ungeklärter Ursache war auf dem Balkon gelagerter Unrat in Brand geraten. Das Feuer konnte durch die Berufsfeuerwehr Ingolstadt schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Ein technischer Defekt kann nach ersten Erkenntnissen ausgeschlossen werden.