Azubis gesucht

Ingolstadt (intv) Zu Beginn des Ausbildungsjahres sind in den betrieben in Ingolstadt und im Landkreis Pfaffenhofen noch viele Lehrstellen frei. Der fehlende Nachwuchs, den die geburtenschwächeren Jahrgänge bedingen, beeinträchtigt das Wachstumspotential der Betriebe in allen Branchen, so die IHK Ingolstadt-Pfaffenhofen.
Nach Angaben der Arbeitsagentur stehen in Ingolstadt und dem Landkreis Pfaffenhofen Ende August rund 490 unbesetzten Lehrstellen gerade einmal 265 unversorgte Bewerber gegenüber. Insgesamt beginnen 1.291 Jugendliche eine Lehre bei IHK-zugehörigen Unternehmen im Landkreis. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Minus von 2,0 Prozent.
Um auch Abiturienten für die Lehre zu gewinnen, ist das duale Studium ein erfolgreiches Modell, das Berufsausbildung mit einem Bachelor-Studium verbindet.