Autofahrer verliert die Kontrolle: Wagen kommt hochkant zum Stehen

Bettbrunn (intv) Zu einem spektakulären Unfall ist es heute in Bettbrunn im Landkreis Eichstätt gekommen.
Ein 68-jähriger Mann wollte am Ortseingang abbremsen und bemerkte, dass sein Auto statt langsamer immer schneller wurde.
Der Fahrer verlor schließlich die Kontrolle über den Wagen,  das Auto durchbrach einen Gartenzaun und streifte eine Hausmauer.
Nach dem Überfahren einer Terassentreppe überschlug sich der Wagen und flog in die Thujenhecke des angrenzenden Grundstücks. Schließlich kam der Wagen hochkant zum Stehen.
Der 68-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.