Autofahrer stirbt auf der B 16

Manching (intv) Am frühen Montagmorgen ist auf der B 16 zwischen Manching und Ernsgaden ein Autofahrer gestorben. Der 42-jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen war gegen 6 Uhr 30 Richtung Regensburg unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt, zwei entgegenkommene Autos konnten ausweichen. Die Bundesstraße war eine dreiviertelstunde lang komplett gesperrt. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung leiteten den morgendlichen Berufsverkehr um. Ein Kriseninterventionsteam betreute die Zeugen des Unfalls.