Auto verkeilt sich unterhalb einer Leitplanke

Ingolstadt (intv) Glück im Unglück hatte Samstagnachmittag eine 30-Jährige bei einem Verkehrsunfall auf der A9. Die Münchnerin fuhr auf der rechten Spur in Richtung Nürnberg, als sie kurz nach Ingolstadt-Nord vor ihr eine größere Decke auf der Fahrbahn bemerkte. Erschrocken bremste sie laut Polizei stark ab, wich nach links aus und verlor dabei die Kontrolle über ihren Pkw. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und verkeilte sich mit dem Fahrzeug unterhalb der rechten Leitplanke. Die 30-Jährige wurde jedoch nur leicht verletzt. Der Schaden beträgt rund 4000 Euro.