Auto kommt auf A9 von der Fahrbahn ab

Denkendorf (intv) Heute Vormittag hat sich auf der A9 bei Appertshofen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem die Feuerwehr zwei Menschen aus ihren Autos bergen musste. Ein 53-Jähriger war auf der linken Spur in Richtung München unterwegs, als er kurz nach der Anschlussstelle Denkendorf ins Schleudern kam und gegen die Mittelleitplanke prallte. Danach schlitterte das Auto über die komplette Fahrbahn und überschlug sich mehrmals in einer Böschung. Der 57-jährige Beifahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher wurde nur leicht verletzt, der Schaden beträgt ca. 20.000 Euro. Unfallursache war vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn.