Auto erfasst betrunkenen Fußgänger

Ingolstadt (intv) Schwere Verletzungen hat sich ein 55-jähriger Ingolstädter zugezogen, als er am Samstagabend von einem Auto erfasst wurde. Der betrunkene Mann wollte die Richard-Wagner-Straße überqueren. Dabei übersah er den Wagen einer 18-jährigen Regensburgerin. Die Frau erkannte den Mann in der Dämmerung zu spät und konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Dabei brach sich der 55-Jährige mehrere Knochen. Ein Atemalkoholtest beim Fußgänger ergab außerdem einen wert von 1,7 Promille. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.