Auto ausgebrannt

Manching (intv) Wegen eines Überholmanövers auf der A9 bei Manching kam eine 32-Jährige gestern Nachmittag mit ihrem Auto ins Schleudern und kollidierte mit einem Lkw. Das Auto der 32-Jährigen kam auf dem mittleren Fahrstreifen zum Liegen und fing sofort Feuer. Die Insassen konnten das Auto noch unverletzt verlassen, bevor dieses komplett ausbrannte. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 15.000 Euro.