Auszeichnung für ganz besondere Sportler

Ingolstadt (intv) Gemeinsam stark sein, gemeinsam Großes schaffen – das ist der Leitgedanke der Special Olympics. Vom 19. bis 23. Mai fand die Olympiade für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in Düsseldorf statt. Auch Sportler und Sportlerinnen aus Ingolstadt konnten in Nordrhein-Westfalen zeigen, was in ihnen steckt. Acht Athleten und Athletinnen des MTV Ingolstadt erzielten in der Disziplin Judo herausragende Leistungen. Zweimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze – das ist ihre persönliche Bilanz der Special Olympics. Die Stadt Ingolstadt, um Oberbürgermeister Christian Lösl, ließ es sich nicht nehmen den erfolgreichen Sportlern gebührend zu gratulieren und lud die Judokas gestern Abend in den Historischen Sitzungssaal des Alten Rathauses ein. Als besondere Anerkennung erhielten sie einen Gürtel, der der ganzen Welt zeigen soll, dass sie echte Schanzer sind. Zwei Sportler des MTV haben bereits im nächsten Jahr die Gelegenheit ihre Heimat gebührend zu repräsentieren. Sie haben sich für die Special Olympics World Games in Los Angeles qualifiziert.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar