Ausstellung beeinflusst durch Denkprozesse

Ingolstadt (intv) Der Kunstverein Ingolstadt hat gestern Abend die Ausstellung „Bedeutungslabor“ eröffnet. Der Berliner Künstler Adib Fricke hat sich dabei mit Denkprozessen des menschlichen Gehirns auseinandergesetzt. Wie entsteht Kreativität? Wie denken wir Neues? Diesen Fragen geht der Künstler unter anderem mit seiner Textinstallation „Big Ideas“ auf den Grund. Die Ausstellung mit markanten direkten Ansprachen in Leuchtkästen ist bis zum 20. August in der Galerie im Theater zu sehen.

Die Ausstellung ist übrigens zweigeteilt. Während Sie „Big Ideas“ in der Galerie betrachten können, werden bei „Your Brain is Your Brain“ unter anderem Nutzer des Ingolstädter Nahverkehrs mit Schlagzeilen zum menschlichen Gehirn konfrontiert. Kunst im öffentlichen Raum also.