Ausstattung vom Feinsten

Eichstätt (intv) Für ihren Journalistik-Studiengang hat die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt in die Studios und Technik investiert.

Die neu renovierten Räum, beispielsweise mit Bildmischer und digitalem Tonstudio bieten den Studenten alle Möglichkeiten.

Etwa 200 Journalistik-Studenten gibt es an der KU, 50 neue kommen jedes Semester dazu. Ein Drittel des Bachelorstudiengangs besteht aus Praxis. Die Lehrräume sind in der ehemaligen Orangerie an der Ostenstraße untergebracht. Gestern wurden die Räume offiziell wiedereröffnet.

Mit insgesamt 700.000 Euro schlägt die Renovierung zu Buche, davon wurden 300.000 in Technik-Ausstattung investiert. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft finanziert die Aufrüstung mit 50% Förderzuschuss.