Ausflugstipp: Mit dem Trimaran auf dem Brombachsee

Ramsberg (intv) Die erste Woche der Pfingstferien neigt sich bereits dem Ende zu. Während sich viele Familien in südlichen Ländern erholen, sind einige auch zuhause geblieben. Das heißt jedoch nicht, dass sie die Ferien nicht genauso genießen können, denn auch in unserer Region ist einiges geboten. So empfiehlt sich zum Beispiel ein Ausflug an den Brombachsee. Mit neun Quadratkilometern ist er etwa so groß wie der Tegernsee und hat auch genauso viel zu bieten. Neben Segeln, Radfahren, Schwimmen und anderen Aktivitäten ist eine Fahrt auf der MS Brombachsee ein Spaß für die ganze Familie. Der 750 Passagiere fassende Trimaran befährt den See bereits seit 2001. Neben Ramsberg legt das Schiff auch in Absberg, Enderndorf, Allmansdorf und Pleinfeld an. Sechs Fahrten à eineinhalb Stunden macht das Schiff am Tag. Erwachsene zahlen hierfür zehn Euro, Kinder bis 16 Jahre fünf Euro. Die erste Fahrt ab Ramsberg beginnt um 09.30 Uhr und die letzte um 17.15 Uhr. Das Schiff kann an jedem Halt wieder verlassen werden, um zum Beispiel in Allmannsdorf ein bisschen am Strand zu liegen oder sich ein Fahrrad zu leihen. Später kann man zurück auf das Schiff und seine Fahrt fortsetzen. Zudem gibt es besondere Events auf der MS Brombachsee. Ob eine After-Work-Party oder ein Dinner-Krimi, die Besatzung ist für jeden Spaß zu haben. Genauere Infos zu den Fahrzeiten, Preisen und Veranstaltungen der MS Brombachsee finden Sie auf www.msbrombachsee.com

Es findet sich natürlich nicht nur am Brombachsee die Möglichkeit, eine schöne Schifffahrt zu genießen. So wird zum Beispiel auch am Altmühlsee eine Schiffsrundfahrt angeboten.