Auseinandersetzung in Neuburg: Streit mit Messer ausgetragen

Neuburg (intv) Bei einer heftigen Auseinandersetzung am Samstag Abend in Neuburg ist auch ein Messer mit im Spiel gewesen. Ein 23-Jähriger aus Karlshuld wurde damit verletzt und musste ambulant ins Krankenhaus. Vorausgegangen war ein Streit zwischen zwei Gruppen am Donaukai. Aus anfänglichen Pöbeleien entwickelte sich eine Schlägerei, die schliesslich mit dem Messerangriff endete. Drei tatverdächtige Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren flüchteten zunächst, konnte aber wenig später in einer Wohnung vorübergehend festgenommen werden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Um das Geschehen nachvollziehen zu können, sucht die Polizei auch Zeugen, die Samstag Abend um 22 Uhr am Neuburger Donaukai etwas gesehen haben (Kriminalpolizei Ingolstadt: 0841 / 93 43 0)