Ausbildungsstart: Für viele Jugendliche war heute ein ganz besonderer Tag

Ingolstadt (intv) 1. September – Ausbildungsstart. Für viele Azubis hat heute ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Gerade das Handwerk sucht händeringend nach Fachkräften. Der erste Schritt dorthin ist die Ausbildung.

Die Auswahl an Berufen ist groß. Viele Auszubildende haben sich auch für eine Zukunft im Handwerk entschieden. In Ingolstadt und Pfaffenhofen wurden heuer rund 5 Prozent mehr Ausbildungsverträge in handwerklichen Berufen abgeschlossen als im vergangenen Jahr.

Beliebt beim Nachwuchs ist vor allem die Arbeit im Elektrobreich und im KFZ-Handwerk. Schwieriger sieht es bei den Bäckern und Metzgern aus. Karl Spindler schätzt, dass es an den Arbeitszeiten und der niedrigen Entlohnung liegt.

Ein großer Ingolstädter Handwerksbetrieb ist Continental mit rund 1.700 Mitarbeitern. Jedes Jahr starten hier 18 Azubis ins Berufsleben.

Für den Betrieb und die Auszubildenden war heute ein besonderer Tag. Nach der Begrüßung um 8 Uhr ging das Berufsleben für die Jugendlichen schon los. In dem Leitwerk für Fahrerassistenzsysteme werden die Jugendliche zu Industriemechaniker, Elektroniker für Geräte und Systeme und Mechatroniker ausgebildet. Die Aufregung bei den Azubis vor dem ersten großen Tag war natürlich groß. Doch einmal angekommen, überwiegt die Freude auf den bevorstehenden Beruf.