Auftakt der Zwiebelsaison

Beilngries (intv) – Ein deftiger Start in die Saison. Mit der Zwiebelsteckaktion leitete Beilngries den 8. Bayerischen Zwiebelmarkt ein. Am 7. und 8. Oktober ist es schließlich so weit.

Das Warten hat begonnen. Auf dem 3.000 Quadratmeter großen Biofeld werden im Herbst rund 50.000 Zwiebeln sprießen.“Der Zwiebelmarkt ist ein sehr wichtiges und attraktives Aushängeschild der Stadt“, erklärt der erste Bürgermeister Alexander Anetsberger. Jedes Jahr kommen tausende Besucher auf den Bayerischen Zwiebelmarkt, auch dieses Jahr rechnet Anetsberger wieder mit knapp 10.000 Menschen.  Zwei Tage lang dreht sich das Markttreiben rund um die Zwiebel und ihre Vielfalt. Jede Menge verschiedene Sorten locken auf die Traditionsveranstaltung. Außerdem gibt es kulinarische Köstlichkeiten – natürlich mit der Zutat des Tages. Egal, ob Zwiebelkuchen, Zwiebelweckerl oder Zwiebelsteak und -bratwürste – hier werden alle Sinne verwöhnt. Für die richtige Stimmung sorgen traditionelle Marktmusik, Tänze, altes Handwerk und Spezialitäten vom Bauernmarkt.