Auffahrunfall mit zwei LKW

Manching (intv) Am Montag Abend ist es auf der A9 kurz nach der Anschlussstelle Manching zwischen zwei LKW zu einem Auffahrunfall gekommen. Gegen 19:45 Uhr war ein 57-Jähriger Lkw-Fahrer aus Slowenien in Richtung Nürnberg unterwegs. Kurz unaufmerksam, übersah er einen vorausfahrenden Lastwagen. Er fuhr ungebremst auf ihn auf. Verletzt wurde keiner der beiden Fahrer. Der Lkw des Unfallverursachers war jedoch nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Auf Grund der Bergung musste der Standstreifen bis 22 Uhr gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 35.000 Euro.