Auffahrunfall mit zwei Lastwagen

Ingolstadt / Manching (intv) Bereits vor dem Freitags-Feierabend-Verkehr mussten Autofahrer auf der A9 Richtung Nürnberg heute Mittag starke Nerven beweisen. Grund war ein Auffahrunfall mit zwei Lkw. Ein 45-jähriger Lkw-Fahrer aus Bulgarien musste kurz vor der Ausfahrt Ingolstadt Süd bremsen, der hinter ihm fahrende Sattelzug-Führer bemerkte das zu spät und fuhr hinten auf.
Dabei wurden beide Beteiligten verletzt, ein 56-jähriger Thüringer wurde bei dem Aufprall im Führerhaus eingeklemmt. Die Feuerwehr Manching konnte den Verletzten bergen, die Einsatzkräfte brachten ihn ins Krankenhaus.
Zwischen der Autobahnausfahrt Manching und Ingolstadt Süd sperrte die Polizei nach dem Unfall die rechte und mittlere Fahrspur. Durch den Auffahrunfall entstand ein erheblicher Rückstau bis zum Rastplatz Baarer-Weiher.