„Auf geht`s beim Schichtl“ – Oktoberfestkomödie feiert Premiere in Neuburg

Neuburg (intv) Wir schreiben das Jahr 1910 – das Münchner Oktoberfest, das berühmteste Volksfest der Welt, feiert seinen 100. Geburtstag. Genau zum runden Jubiläum soll der scharfe Leo, der Chef der „Schichtl-Menschen-Schau“, seinen Stammplatz auf der Wiesn räumen. Der Grund: Die Freudhäuserin aus Neuburg will mit ihrem Teufesrad auf`s Oktoberfest und macht ihm den Platz streitig.

Das ist die Ausgangssituation für die Oktoberfestkomödie „Auf geht`s beim Schichtl“ von Autor, Regisseur und Volksschauspieler Winfried Frey. Das Stück feierte schon im September seine Premiere in München, bis Sonntag wird die Wiesngaudi jetzt am Neuburger Stadttheater aufgeführt. Ein Heimspiel für den Schauspieler Winfried Frey, der aus Bruck bei Neuburg stammt.