Auf Gegenfahrbahn geraten: Hoher Schaden nach Unfall

Ingolstadt (intv) Drei kaputte Autos und ein Schaden von 17.000 Euro – das ist die Bilanz eines schweren Unfalls gestern Nachmittag in Ingolstadt. Ein 53-jähriger war mit seinem Wagen auf der Gerolfinger Straße unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam er dabei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem Auto einer Ingolstädterin. Ein hinter ihr fahrender Mann konnte nicht mehr bremsen und fuhr auch noch auf. Verletzt wurde zum Glück niemand. Zwei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.