Auf der Suche nach der SPD

Ingolstadt (intv) Aufgrund der mageren Wahlergebnisse von der SPD in Ingolstadt stellt sich die Frage, wo sich die SPDler befinden. Wie ein roter Faden zog sich die Suche durch die Ingolstädter Innenstadt. Bis sich der Stadtrat, Manfred Schuhmann, den Fragen stellte. Er glaube, dass der Tiefschlag ein schleichender Prozess war, der viele Ursachen habe. Aber es liege auch daran, weil das Verhalten mancher Parteimitglieder dazu führte, dass die Wähler ihr Kreuzchen woanders setzten. Laut Schuhmann müsse man künftig überprüfen, ob die derzeitigen Inhalte noch die Richtigen sind. Des Weiteren solle die SPD ihre bundesweiten, aber auch regionalen Erfolge mehr verkaufen. Bis zu den nächsten Wahlen, den Kommunalwahlen, hat die SPD noch gut 1,5 Jahre Zeit, um sich wieder aufzurappeln.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar