Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Ingolstadt (intv) Die Konjunktur in der Region bleibt robust, der Arbeitsmarkt ist wie leergefegt. Wer Arbeitskräfte sucht, muss sich allerhand einfallen lassen. Da ist Fantasie gefragt und auch die eine oder anderer Investition in das betriebliche Umfeld, denn neue Mitarbeiter sind in fast allen Branchen gefragter denn je und dementsprechend heiß begehrt. Wohl dem der rechtzeitig eine Strategie entwickelt um möglichst attraktiv zu sein. „Dazu gehören Arbeitszeitmodelle oder auch die Möglichkeit der Telearbeit“, sagt Sven Neuenfeldt von der Arbeitsagentur Ingolstadt. Großunternehmen tun sich da leicht, doch auch Mittelständler können sich wappnen im Buhlen um die Gunst der Mitarbeiter in spe.

Am Anfang steht eine Bestandsaufnahme über die Ziele des Hauses. Die Präsentation  selbst sollte ehrlich sein, rät Sven Neuenfeldt, denn hält das Unternehmen letztendlich nicht das was es verspricht, sucht der Mitarbeiter schnell wieder das Weite.