Autofahrer in Wettstetten sternhagelvoll

Wettstetten (intv) Die teils abenteuerliche Fahrt eines Autofahrers am Freitag Nachmittag in Wettstetten hätte böse enden können. Der 36-Jährige fiel anderen Verkehrsteilnehmer bereits in Etting auf, weil er in Schlangenlinien unterwegs war. Zeugen folgten dem blauen Geländewagen bis nach Wettstetten und verständigten die Polizei. Dort hielt der Mann kurz auf einem Supermarktparkplatz an und machte sich dann auf den Weg in Richtung Ortsmitte. Dabei geriet er immer wieder auf die Gegenfahrbahn oder prallte rechts gegen den Bordstein. Mehrere Autofahrer mussten ausweichen oder bremsen, um Unfälle zu vermeiden. Die riskante Autofahrt endete schließlich ohne Zwischenfall in der Rackertshofener Straße, wo die Polizei den 36-Jährigen anhielt. Ein Alkoholtest ergab rund 2,7 Promille. Seinen Führerschein ist der Mann mit Sicherheit erst einmal los. Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich zu melden.