Audifahrer überschlägt sich: Über 1,6 Promille

Eitensheim (intv)  Ein 35-jähriger Audifahrer aus dem Landkreis Eichstätt hat sich gestern Abend auf der Kreisstraße von Gaimersheim in Richtung Eitensheim mit seinem Wagen überschlagen.

Gegen 19.30 Uhr geriet der 35-Jährige auf das rechte Bankett und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Anschließend kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Der Fahrer konnte sich bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Eitensheim selbst befreien. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum Ingolstadt gebracht. An seinem Fahrzeug entstand ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro. Da die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme deutlichen Alkoholgeruch feststellten, wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab über 1,6 Promille. Daraufhin musste sich der 35-Jährige im Klinikum einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.