Audi und TU Dresden: Strategische Kooperation

Ingolstadt (intv) Audi und die Technische Universität Dresden haben gestern Abend im Audi-Werk eine Vereinbarung über eine strategische Kooperation unterzeichnet. Unter dem Dach der „Ingolstadt Institute der Technischen Universität Dresden“ forschen die Vertragspartner künftig gemeinsam auf Gebieten wie Leichtbau oder Fertigungstechnik. Ziel der Kooperation sei ein Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, so Ulrich Hackenberg, Vorstand der Technischen Entwicklung der AUDI AG. Forschung auf höchstem Niveau solle in konkrete Projekte überführt werden. Eine Besonderheit sei dabei die interdisziplinäre Ausrichtung. Neben Physikern, Elektrotechnikern und Maschinenbauern werden auch Psychologen und Verkehrswissenschaftler mit einbezogen. Ein weiteres Ziel der Audi AG ist es, über die Forschungsprojekte hochqualifizierte Talente zu entdecken und für das Unternehmen zu gewinnen. Die Kooperation mit der TU Dresden ist bereits die 13. langfristig angelegte Zusammenarbeit des Unternehmens mit einer Hochschule.