Audi stoppt Diesel Verkauf in den USA

Ingolstadt (intv) Audi reagiert auf den Abgasskandal und hat den Verkauf bestimmter Diesel-Fahrzeuge in den USA gestoppt. Betroffen davon ist Zeitungsberichten zufolge der Motor mit drei Litern Hubraum, der in Fahrzeuge der Oberklasse eingebaut ist. Betroffen davon sind die Modelle Q5, Q7, A6, A7 und A8, der Jahrgänge 2014 bis 2016. Davon betroffen sind auch Gabruachtautos. Der Verkaufsstopp betrifft nur die USA. Wieviele Fahrzeuge davon betroffen sind ist nicht bekannt. Wegen der Abgasaffäre hat der Wert der Audi Aktie an den Börsen am Mittwoch deutlich an Wert verloren.