Audi plant für die Zukunft: Rekord-Investitionen von 22 Milliarden Euro bis 2018

Ingolstadt (intv) Audi stößt in den nächsten fünf Jahren ein umfassendes Investitionsprogramm an. Bis 2018 sollen insgesamt rund 22. Milliarden Euro in neue Modelle, Innovationen und den Produktionsverbund fließen. Davon sind 70 Prozent für neue Modelle und Technologien vorgesehen. Bis 2020 will der Konzern seine Produktpalette von derzeit 49 auf 60 verschiedene Modelle erweitern. Vom bisher größten Entwicklungsprogramm der Unternehmensgeschichte profitieren auch die deutschen Standorte: Auf Ingolstadt und Neckarsulm entfällt mehr als die Hälfte der Investitionen. Auch 2014 wird Audi weltweit neue Mitarbeiter einstellen. „Wir wollen mit Experten vor allem die Innovationsfelder Leichtbau, Vernetzung und Elektromobilität stärken.“, sagte Thomas Sigi, Vortand Personal- und Sozialwesen der Audi-AG. In Ingolstadt und Neckarsulm werden im kommenden Jahr 700 junge Menschen ihre Ausbildung beginnen.