Attraktive Querverbindung im Landkreis Eichstätt: Linie 9230 läuft an

Landkreis Eichstätt (intv) Mit dem Bus von Großmehring nach Kösching oder von Gaimersheim in den Interpark. Was bisher nur über lange Umwege zu erreichen war, ist nun schnell und direkt miteinander verbunden – und dank VGI Tarif reicht ein einziges Ticket. Seit 3. Dezember gibt es die neue Linie 9230. Zwischen Beschluss und Umsetzung lagen gerade einmal 48 Tage. Der Eichstätter Landrat Anton Knapp (CSU) hat es sich am Donnerstag nicht nehmen lassen, die Verbindung gleich einmal selbst zu testen.

Von Großmehring über Kösching, Wettstetten und Gaimerheim zieht sich die Route der neuen Verbindung. Sie soll schnell sein, gleichzeitig aber möglichst viele Orte verbinden. Welche Haltestellen unbedingt angefahren werden müssen und welche laut Knapp nur „nice to have“ sind, wurde zwar im Vorfeld abgesprochen, könnten aber bei entsprechender Rückmeldung auch geändert werden.

Von der neuen Linie 9230 profitiert ein Einzugsbereich von etwa 30.000 Menschen. Das neue Dienstleistungszentrum in Lenting, das Gymnasium in Gaimerheim, sowie die Realschule und Klinik in Kösching können nun schnell mit den Öffentlichen angefahren werden können. Die Verbindung der wichtigen Zentren der Region ist ein erster Schritt den örtlichen Nahverkehr zu verbessern. Der ÖPNV sei nur so gut wie dessen Resonanz bei der Bevölkerung, erinnert RBA Betriebsleiter Ralf Guggomos. Die neue Linie sei ein erster Schritt diesen zu verbessern. Zumal viele Menschen lieber das Auto gegen Öffentliche eintauschen würden – wenn das Angebot stimmt. Weitere Taktverdichtungen Richtung Beilngries und Eichstätt seien gedanklich schon geplant, die Umsetzung dauere aber noch etwas.

 

Die neue Verbindung soll die bestehenden Linien 9235 und 36 ergänzen. Aktuelle Fahrpläne und weitere Infos finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes Eichstätt oder im Bayernfahrplan.

https://www.landkreis-eichstaett.de/aktuelles/
https://www.bayern-fahrplan.de/de/auskunft