Attraktionen auf dem Ingolstädter Pfingstvolksfest

Ingolstadt (intv) Auf dem Pfingstvolksfest kann es heuer durchaus mal passieren, dass sich alles dreht – und das ganz ohne Alkohol. Die Fahrgeschäfte – definitiv nichts für Angsthasen, denn die könnten von der sogenannten „Cobra“ verschlungen werden. Eine ganz neue Achterbahn auf dem Pfingstvolksfest mit vielen Überraschungseffekten. Neben einer Schlange gibt es auf dem Volksfest dieses Jahr aber auch jede Menge Kamele. Das sind zwar etwas ruhigere Zeitgenossen, aber nicht weniger unterhaltsam. Beim Kamel-Race zählt Geschicklichkeit, um als Erster am Ziel anzukommen. Und was wäre eigentlich ein Volksfest ohne das ein oder andere Schmankerl? In diesem Jahr ist „bio“ angesagt: „Es gibt Biohendl und Biokäse, einige Süßwarenhändler haben auch Biomandeln. Ansonsten gibt es alles, was das Herz begehrt“, so Marktleiter Marcus Jaud. Die Maß Bier dazu kostet heuer 7,80 Euro. Wen es danach noch nicht dreht, der sollte unbedingt das Lach- und Freuhaus besuchen. Dort wird dann wohl jedem der Boden unter den Füßen weggezogen.