Asylbewerber will sich aus Fenster stürzen

Neuburg (intv) Gestern Vormittag hat ein Asylbewerber in Neuburg damit gedroht, sich aus einem Fenster im 2. Stock zu stürzen. Der 28-Jährige aus Nigeria war mit seiner Wohnsituation in der Donauwörther Straße unzufrieden und wollte deshalb nach München versetzt werden. Da das nicht möglich war, drohte er aus einem Fenster im 2. Obergeschoss zu springen. Polizeibeamten gelang es allerdings, den Mann wieder zurück in das Zimmer zu ziehen. Er wurde zur Untersuchung ins Klinikum Ingolstadt gebracht.