Asylbewerber helfen bei 24-Stunden-Lauf

Geisenfeld (intv) Lebensmittel für hungrige Dauerläufer spendet der neue EDEKA Supermarkt in Manching zum verminderten Preis. Denn beim 24 Stunden Lauf geht es immer um einen guten Zweck. Beim erfolgreichen Volksmarathon sind diesmal auch Asylbewerber dabei. Auf der Strecke und auch am Rand, wo die Läufer verpflegt werden. Der Erlös aus dem 24 Stunden Lauf kommt zwei Vereinen zu Gute, die sich um psychisch Kranke und um Kinder kümmern, deren Geschwister verstorben sind.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar