ASV Neumarkt verliert Volksfestspiel gegen Würzburger Kickers U23

Neumarkt (intv) Während das Riesenrad auf dem Neumarkter Juravolksfest seine Runden drehte, lief es am Mittwoch Nachmittag für die Fußballer des ASV Neumarkt nicht wirklich rund. Traditionell wird das Volksfestspiel nicht auf dem Sportgelände des ASV Neumarkt ausgetragen, sondern auf der Sportanlage hinter den Jurahallen. Den erhofften Heim-Dreier konnte die Mannschaft, in dem Bayernliga-Heimaspiel gegen die U 23 der Würzburger Kickers allerdings nicht einfahren, der geplante Anschluss ans Mittelfeld wurde deshalb verpasst. Die Tore für die Gäste fielen in der 21. Minute durch Kopfball von Dominik Meisel ins lange Eck und in der 23. Spielminute versenkte Ismailcan Usta das Leder ebenfalls ins lange Eck. In der zweiten Hälfte kam die Mannschaft des ASV Neumarkt besser ins Spiel. Jonas Grunner scheitere am Außennetz und auch Daniel Haubner hatte in der 63. Spielminute, nach Zuspiel von Jonas Marx, den Anschlusstreffer auf dem Fuß. Alles in allem gesehen aber ein verdienter Auswärtserfolg der Würzburger.