Aresinger Hobbykünstler laden zu Ausstellung

Aresing (intv) Schon im 19. Jahrhundert war Aresing eine Art Künstlermetropole in der Region: Der Tiermaler Johann Baptist Hofner stammt aus dem Ort im Schrobenhausener Land. Sein berühmter Weggefährte Franz von Lenbach hat ebenfalls viel Zeit in Aresing verbracht. Es scheint also in den Genen zu liegen, dass Kunst dort eine bedeutende Rolle spielt – so auch an diesem Samstag.

Denn die Hobby- und Freizeitkünstler Aresing veranstalten wieder eine gemeinsame Ausstellung. Diese findet alle zwei Jahre statt und war zuletzt in der Grund- und Mittelschule angesiedelt. Heuer sind die Künstler erstmals im Kaufmair-Anwesen zu Gast. Ein alter Stadel wurde zu diesem Zweck in eine Galerie umfunktioniert. „Wir haben 16 Künstler mit verschiedenen Stilen dabei, von Malerei über Lederhandwerk bis Töpfern“, so Organisatorin Johanna Hauck.

Auch eine Lesung ist geplant. Ab 14:00 Uhr präsentiert der Aresinger Fantasy-Autor Mark Farmer Auszüge aus seinen Romanen „Wenn Träume wahr werden“ und „Hinter dem Horizont- Season 1“. Für die kulinarische Verpflegung ist ebenfalls gesorgt: „Wir heizen den gemeindeeigenen Holzbackofen an und backen unter anderem Spargeltorte“, verspricht Angelika Endres, die von einem Aresinger Spargelhof stammt.

Die Ausstellung der Aresinger Hobbykünstler findet am Samstag von 10 bis 18 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Zu finden ist das Kaufmair-Anwesen in der St-Martin-Straße 6.