Arbeiter bei Betriebsunfall verletzt

Dollnstein (intv) Ein 31-jähriger Bauarbeiter aus dem Landkreis Eichstätt wurde in der Nacht auf Freitag bei einem Betriebsunfall auf einer Baustelle in Dollnstein verletzt. Der 31-Jährige war zusammen mit einem 26-jährigen Kollegen mit Ausschalarbeiten beschäftigt. Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Bein zwischen eine Fertigbetondecke und eine Arbeitsmaschine. Dabei brach er sich den Unterschenkel. Der 31-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik Eichstätt gebracht. Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.