Arbeit Regional: „Hol‘ dir deine Ausbildungsstelle“

Ingolstadt (intv) Selten zuvor stellte sich die Situation für Lehrstellenbewerber in der Region so günstig dar wie im Moment. Rein rechnerisch kommen derzeit auf jeden unversorgten Bewerber zwei unbesetzte Ausbildungsplätze. Um dieser Situation entgegenzuwirken, veranstaltet die Arbeitsagentur Ingolstadt wieder die Aktion „Hol dir deine Ausbildungsstelle“ und das bereits im fünften Jahr. Die Resonanz ist vielversprechend, mehr als 70 Bewerber haben sich für einen Beratungstermin vorangemeldet. Etlich kommen aber auch spontan vorbei. „Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, da vor kurzem die Notenbekanntgabe in den Schulen war, sodass die Jugendlichen nun wissen, habe ich den Qualifiierenden Abschluss, stimmen meine Noten im Realschulabschluss. Und jetzt haben sie Gewissheit und können loslegen“, so Christine Triebenbacher, Teamleiterin der Berufsberatung bei der Arbeitsagentur Ingolstadt. In Beratungsgesprächen greifen die Vermittler den Jugendlichen unter die Arme, zeigen offene Stellen und Alternativberufe auf.

„Wichtig ist, dass jeder junge Mensch einen Ausbildungsplatz findet, dass er auch dementsprechend von uns qualifiziert und gefördert wird, Vorbereitungsmaßnahmen erhält, wenn er nicht von Anfang an in der Lage ist, eine Ausbildung zu machen. Und dass ein wichtiger Austausch zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern stattfindet, sodass jeder auch weiß, was das Angebot am Markt für ihn bereithält“, betont Manfred Jäger, Leiter der Agentur für Arbeit Ingolstadt. Auf Platz Eins der beliebtesten Ausbildungen rangiert bei den Mädchen Verkäuferin und Bürokauffrau, bei den Jungs liegt der Traumberuf oftmals im Metall- und Elektrogewerbe. Und bei 1.500 unbesetzten Stellen wird der ein oder andere am Aktionstag fündig geworden sein.