Aquakultur: Tanz und Meer

Schrobenhausen (intv) Wasser gilt als Elixier des Lebens. Tanz ist Ausdruck von Lebensfreude. Und Kultur ein wichtiger Teil unseres Lebens. Warum also nicht alles kombinieren? 16 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schrobenhausen haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Eine abendfüllende Gala-Show für die Öffentlichkeit zu organisieren. Am Wochenende durfte das Publikum eintauchen.

Unter dem Motto „Aquakultur – Tanz und Meer“ hatten die Elftklässler des P-Seminars Sport unter der Leitung von Claudia Schweitzer fast ein Jahr lang konzipiert, organisiert und einstudiert. „Es gab verschiedene Gruppen, zum Beispiel Marketing oder Technik“, sagt Seminarteilnehmerin Franziska Koppold. Ihre Klassenkameradin Elena Ehrenfried vom Marketingteam fasst die Geschichte zusammen, die sich durch den Abend zieht: „Wir sind alle Fische, und Neptun lässt ein Gewitter entstehen. So flüchten wir in alle Weltmeere und lernen dort die verschiedenen Tänze und Kulturen kennen.“

Auch die Q11 hatte selbst eine Einlage einstudiert, ebenso wie andere Gruppen des Gymnasiums. Mit dabei waren auch die erfolgsgekrönten Mädchen des Wahlfachs Künstlerischer Tanz, die mit ihrer Nummer „Requiem for a Dream“ bereits vorderste Plätze bei bayerischen Meisterschaften belegten. Und noch ein Team mit überregionaler Wettkampferfahrung bereicherte den Abend: Die Einradgruppe des TSV Jetzendorf rollte mit ihren „Sailor Ladies“ über die Bühne. „Es sind die besten Fahrerinnen unseres Vereins“, sagt Belinda Bebst. Die Gymnasiastin ist selbst im P-Seminar Sport vertreten und hat bereits an Einrad-Weltmeisterschaften teilgenommen.

Das Gymnasium Grafing unterdessen präsentierte tänzerische Kunststücke an der so genannten Chinese Pole. „Das kann man sich wie einen Fahnenmast vorstellen, an dem getanzt wird“, so Johannes Böhringer von der Gruppe Movimento. Mit mehreren Showeinlagen war die Maria-Ward-Mädchenrealschule Schrobenhausen vertreten. Und eine Gruppe von Schrobenhausener Grundschülern hatte von den Elftklässlern wochenlang Tanzunterricht bekommen; die Kleinen präsentierten einen hawaiianischen Hula.

Eindrücke von „Aquakultur“ sehen Sie am Dienstagabend in der teleschau und am 19. Juni im Studio Schrobenhausener Land. Die Schüler haben zudem einen kompletten Mitschnitt ihrer Tanzshow angefertigt, dieser soll in Kürze auf DVD erscheinen.