Angst vor dem Islam?

Ingolstadt (intv) Müssen wir Angst vor dem Islam haben? Diese Frage stand gestern im Mittelpunkt eines Podiumgesprächs in der Volkshochschule Ingolstadt. Obwohl in Ingolstadt keine Pegida-Demos stattfinden, so scheint auch in Ingolstadt, spätestens seit den Anschlägen in Paris, eine gewisse Angst vorzuherrschen. Gibt es bei uns auch eine Terrorgefahr? Wie ist das mit den Koranschulen in Ingolstadt? Sollte es ein Burkaverbot geben? Fragen wie diese waren es, welche die zahlreichen Besucher im Rudolf-Koller-Saal beschäftigten. Durch den Abend führte die Ingolstädter Journalistin Isabella Kreim. Mit dabei war unter anderem die Integrationsbeauftragte der Stadt Ingolstadt, Ingrid Gumplinger.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar