Angriff beim Hund ausführen

Etting (intv) Eine 40-jährige Ingolstädterin wurde am vergangenen Mittwoch von einem zunächst unbekannten Mann angegriffen, als sie ihren Hund im Ingolstädter Norden Gassi führte. Der Angreifer näherte sich der Frau von hinten und versuchte, ihr eine vermutlich mit Hundekot gefüllte Tüte ins Gesicht zu drücken. Als der nicht angeleinte Hund zu ihrem Frauchen lief, versetzte der Mann dem Tier mit einem Elektroschocker mehrere Stromstöße auf die Schnauze, bevor er sich entfernte. Eine zufällig vorbeifahrende Radfahrerin wurde Zeugin des Angriffes.
Die Ingolstädterin sah den Täter am Donnerstag erneut und konnte diesen fotografieren. Anschließend brachte sie den folgenlosen Vorfall zur Anzeige. Der Täter konnte mittlerweile ermittelt werden.