Alles oder Nichts: FC Ingolstadt 04 empfängt Tabellenletzten

Ingolstadt (intv) Es war die bisher höchste Auswärtsniederlage in der noch jungen Bundesligageschichte des FC Ingolstadt 04. Am 14. Spieltag verloren die Schanzer mit 4:0 gegen Hannover 96. 17 Bundesligaspiele später steht Ingolstadt mit 39 Zählern auf dem 9. Tabellenplatz und Hannover muss nur ein Spiel verlieren und ist sicher abgestiegen. Wie FCI-Chefcoach Ralph Hasenhüttl den Gegner aus Niedersachsen einschätzt, hat er heute auf der Pressekonferenz verraten.

Am Samstag treffen im Audi Sportpark die beiden offensiv schwächsten Teams der Liga aufeinander. Und trotzdem wollen Ingolstadt und Hannover für Tore sorgen. Der FCI ist in der Rückrunde zu Hause immer noch ungeschlagen und will das auch bleiben. Die Niedersachsen benötigen den Sieg, ansonsten ist der Abstieg in die 2. Bundesliga perfekt.

Die Störfeuer um Hasenhüttls möglichen Abgang sollen am Samstag kein Thema sein. Der FCI will sich voll und ganz auf den Fußball konzentrieren.