Alles dreht sich: Gastronomen feiern in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Wer denkt Montagabend an Feiern gehen? Wahrscheinlich die wenigsten. Den meisten dürfte noch das Wochenende in den Gliedern stecken. Bei den Gastronomen ist das anders. Vor allem, wenn es sich um den letzten Montag im Januar handelt. Dann kommen sie alle ins Stadttheater nach Ingolstadt und feiern traditionell auf dem Gastronomenball. Der ist aber vor allem in den vergangenen beiden Jahren zunehmend in die Kritik geraten. Wegen zu hoher Kosten und fraglichen Prominenten auf der Gästeliste. Dieses Jahr wollten die Veranstalter darum „Back to the Roots“. Also zurück zu den Wurzeln.

So stand nach zwei Jahren Pause unter anderem die Band Men Under Cover gestern bereits zum sechsten Mal beim Gastronomenball auf der Bühne. Überhaupt haben die Veranstalter bei der Planung dieses Jahr bewusst auf altbewährte Bands gesetzt. Dennoch: Der Kartenverkauf lief nicht so gut wie gehofft. Zahlreiche Tische im Theatersaal blieben unbesetzt – ob das am kurzen Fasching oder an der Kritik aus den vergangenen Jahren lag, wollte gestern niemand mit Bestimmtheit sagen.